Heute stellen wir mal wieder ein wohlbekanntes Gesicht vor! Gründungsmitglied Corwin ist genau wie die letzten Jahre wieder am Start und bereichert das Team mit seinem Tatendrang. Wer erfahren will was er abseits des Fotomarathons so treibt wird in diesem Beitrag fündig.

© Corwin von Kuhwede

 

Wer bist du und was machst du, wenn du gerade mal nichts für den Fotomarathon organisierst?
Ich zeige einerseits Menschen wie schön sie sind und helfe auf der anderen Seite Fotografen dabei, sich kreativ selbst zu verwirklichen. Einfach ausgedrückt könnte man es auch Porträtfotograf und Fototrainer nennen. Aber das klingt so banal 🙂 

Wie bist du dazu gekommen am Leipziger Fotomarathon mitzuwirken?
Alles entstand bei einem Bier zum Fotostammtisch und der Idee einen Weltfototag ins Leben zu rufen, an dem auf der ganzen Welt gefeiert wird. Der Fotomarathon kam am Ende dabei heraus.

Was sind deine Aufgaben bei der Organisation des Leipziger Fotomarathons?
Ich ergreife die Initiative, gebe Ideen in die Runde und achte auf das große Ganze, dass alles in eine Richtung verläuft und wir alle an einem Strang ziehen. Wenn keiner mehr weiter weiß, werfe ich Ideen in den Raum und begeistere andere Menschen, sich für unser Projekt stark zu machen.

Kannst du uns spontan dein schönstes Erlebnis mit dem Leipziger Fotomarathon verraten?
Das Gefühl nachdem die erste Fotolounge (also der feierliche Abschluss des 1. Fotomarathon) vorbei war und wir wussten, dass wir alles richtig gemacht haben, da jedes Detail glatt lief. Da habe ich jedes Teammitglied einzeln umarmt, obwohl ich normalerweise nicht zu solchen emotionalen Ausbrüchen neige 😉

Was für einen Tipp würdest du zukünftigen Teilnehmern des Fotomarathons geben?
Arbeitet nicht so viel mit dem Kopf, sondern mehr mit dem Herz.

 


 

10 Fakten über Corwin

1. Verhältst du dich deinem Alter entsprechend?
Nein, aber dafür natürlich!

2. Welche Eissorte wählst du?
Veganes Schokoeis

3. Welche Serie muss man gesehen haben?
Der Tatortreiniger

4. Wohin würdest du sofort reisen?
In die Zukunft

5. Telefonierst du gern oder schreibst du eher eine Mail?
Erst tippe ich eine ewig lange Mail und dann lösche ich sie, weil ich denke es ist besser anzurufen.

6. Wenn du ein Tier wärst – welches?
Modschekiebschn

7. Was war dein bisher schlimmster Job?
In einem Callcenter NKL-Lose verkaufen.

8. Was für eine Superheldenfähigkeit hättest du gern?
Gedanken lesen

9. Ist das Glas halb voll oder halb leer?
Entweder ganz voll oder ausgetrunken

10. Was hast du von deinem ersten selbstverdienten Geld gekauft?
Von wegen, ich musste erst einmal meine Schulden bezahlen.

 

 

Corwin von Kuhwede
Projektleitung / Sponsorenbetreuung
Freiberuflicher Fotograf
www.merkesdir.de
www.vonkuhwede.de
www.Fotowissen-Online.de
www.facebook.com/CorwinVonKuhwede