Unsere Sponsoren wurden bereits bei Facebook und unter anderem auch hier vorgestellt. Trotzdem möchten wir euch heute einen zusammenfassenden Überblick über unsere Sponsoren und Partner geben und uns damit herzlich bei allen Unterstützern bedanken.

Unseren Platinsponsor, das Volvo Autohaus Meurer, haben wir ja bereits in diesem Beitrag ausführlich vorgestellt. Auch unsere Preisstifter und die dazugehörigen Preise haben wir in folgenden Artikeln benannt: Rollei, Joby und Lowepro, Saturn/Promenaden Hauptbahnhof Leipzig, Foto Community.
Des Weiteren hatten wir, wie auch in den vergangenen Jahren, Culturträger als unseren Medienpartner. Für diese langjährige Partnerschaft haben wir uns in diesem Beitrag bedankt.

Alle weiteren Sponsoren und Partner des 4. Leipziger Fotomarathons stellen wir nun an dieser Stelle noch einmal vor:

 

Ein Sponsor in diesem Jahr ist die Leipziger Gruppe. „Von Leipzigern für Leipziger“ – das könnte ihr Wahlspruch sein. Die Mitarbeiter der Leipziger Wasserwerke, Stadtwerke und Verkehrsbetriebe nehmen uns in unseren Alltag durch ihre tägliche Arbeit viele Sorgen ab.

 

 

Seit 2008 bilden sich Medieninteressierte an der Leipzig School of Media (LSoM) weiter. Dabei geht es vor allem um die Vermittlung von Fachkompetenzen zum digitalen Wandel und die erfolgreiche Umsetzung desselben. Neben vier Masterstudiengängen im Bereich Media Management und Marketing gibt es auch viele Seminare und Kurse für Berufstätige.

 

 

 

 

Schnell sammeln sich viele und vor allem schöne Fotos an. Damit diese nicht auf dem Rechner in Vergessenheit geraten, sollte man sie definitiv drucken lassen. Es dauert nicht lange und man stößt bei Online-Fotoservices auf einen weiteren unserer Partner. Als Marktführer hat Pixum ein riesiges Angebot an Fotoprodukten. Von schlichten Fotoabzügen zu Wandbildern und Kalendern ist alles möglich. Gerade als Geschenk eignen sich Produkte aus dem Hause Pixum besonders.

 

 

Der Rheinwerk Verlag, früher noch bekannt als Galileo Press, ist Deutschlands führender Fachverlag zu digitalen Themen. Mit besonders vielen erfolgreichen Publikationen zu Fototechnik, Gestaltung, Bildbearbeitung und vielen weiteren fotografischen Themen ist der Rheinwerk Verlag bereits seit der ersten Stunde ein perfekter Partner für den Leipziger Fotomarathon.

 

 

 

Die Stiftung Bürger für Leipzig. Als Bürgerstiftung setzt sich sie sich vor allem für Bildung, Kultur und Natur ein, dabei ist das große Ziel immer der Dialog und Zusammenhalt von Leipzigern. Besonders schön, dass sie sich auch für den kreativen Zusammenhalt in Leipzig engagieren!

 

 

 

 

 

 

Die eigenen Fotos auf dem Bildschirm zu sehen ist schon ein tolles Gefühl. Doch viel intensiver wird es, wenn man die eigene Arbeit auch in den Händen hält. Vor allem dann, wenn es Fineart-Prints in Museumsqualität sind. Genau darauf hat sich die Fineart Factory aus Leipzig spezialisiert. Von hochwertigen Hahnemühle-Papieren, über Direktdruck auf Alu-Dibond, Kaschierungen auf Leichtschaumplatten oder das exklusive Liquid-Gloss verfahren, findet der Liebhaber von Qualitätsdrucken alles was sein Herz begehrt.

 

 

Seda und Marcel aus dem Mundswerk werden euch beim 4.Leipziger Fotomarathon am Mittagsspot mit ein paar kleinen Köstlichkeiten aus ihrem Café am Leipziger Friedrich-List-Platz verwöhnen. Und wer dann auf den Geschmack gekommen ist, sollte das Pärchen auf jeden Fall mal in ihrem Laden in der Kohlgartenstraße 3 besuchen. Das MundSwerk – Café Bar Lounge punktet mit Herzlichkeit der Gastgeber, hausgemachten Speisen und einem leckeren Frühstücksangebot von 8 bis 18 Uhr! Lasst euch das nicht entgehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Online Fotolabor PixelfotoExpress aus Dresden bietet neben hochqualitativen Fotoabzügen ebenso Wandbilder, Fotobücher, Fotokalender und viele weitere Fotoprodukte an. Besonders interessant für Fotografen aus dem Dresdner Raum: Man kann seine Bilder online bestellen und sich direkt von der Qualität überzeugen lassen, wenn man sie dann selbst in der Filiale abholt.

 

 

 

Pizza Hut Leipzig kreiert leckere Pizzen schnell auf die Hand. Seit mehr als 50 Jahren lädt der verführerische Duft von Pizza viele Passanten zu einer kleinen Genusspause ein. Aus frischen Zutaten werden längst nicht nur Pizzen, sondern auch Nudelgerichte und Salate zubereitet. Qualität zahlt sich aus, denn 1989 ließ sich sogar die damalige First Lady 200 Pizzen für eine Wohltätigkeitsveranstaltung von Pizza Hut ins Weiße Haus liefern. Bei so prominenten Anfragen sind wir froh Pizza Hut auch für unseren Fotomarathon gewonnen zu haben.

 

 

 

 

 

 

 

DigitalPHOTO-Magazin ist ein charmanter Mix aus allen Themen, die den Fotografen interessieren. Monatlich bietet es tolle Artikel mit Augenmerk auf Technik, Gestaltung oder Retusche am PC. Auch die stets beigelegte CD wartet von Ausgabe zu Ausgabe mit neuen inspirierenden Workshops und Programmen auf. Wir freuen uns also sehr die DigitalPhoto bereits von Anfang an als Partner an unserer Seite zu wissen.

 

 

Der Leipziger Fotomarathon wäre ohne die Hilfe durch diese Firmen nicht realisierbar gewesen. Danke für so viel Engagement!